Action Figures
weitere Action Figures

DVDs
Paranoia Agent 4, Robotech-masters 1 (2 Discs), Read Or Die Tv Series Volume 7, Ghost In The Shell 2nd Gig Volume 2, Dnangel 5-darkside Of Love, Bleach Series 1 Part 2, Tokyo Underground Complete Set, Black Cat Volume 5, Divergence Eve 3, Mar Volume 1, Voltron Defender Of The Universe Vo, Read Or Die Tv Series Volume 6, Black Cat Volume 2, Ghost In The Shell 2nd Gig Volume 1, Ghost In The Shell Special Edition, Anime Covers, Karaoke Covers, zur Anime DVD Filmliste

Books
Cinderalla, Drop Dead Cute, Forbidden Fruit, weitere Bücher

Plakate
Attack On Titan Poster Season 2 Key Art, Berserk Poster Collage, Death Note Poster Misa, L & Light, Gundam Wing, Pokemon 2000 The 2nd Movie - Poster, weitere Plakate

Gadgets
Kokeshi Dolls, Japanische Trikots, Pheromone, Sushi-Duschvorhang

Space
Spaceprojector, Sternentaufe, Laserpod

Diverses
Nightmare before Christmas, Heidi Shirt, Biene Maja, Eastern Movies, Samurai, Vinyl Toys,

Warenkorb Versandbedingungen,
Warenkorb, Zur Kasse

About us
Impressum
DVDs

SCHULMÄDCHEN-REPORT EDITION [14 DVDS]
Die Schulmädchen-Reporte 1 bis 13: zusammengefasst in einer einzigartigen Edition, das sind teils dramatische, oftmals heitere Geschichten erzählt in aufregenden Episoden. Die erfolgreichste Filmreihe der 70er Jahre führt uns dabei anhand zahlreicher erzählter Erlebnisse heranwachsender Schülerinnen an die Problematik der ersten sexuellen Erfahrungen heran. Junge Mädchen auf der Suche nach Liebe und die fatalen Folgen falscher Zuneigung werden ebenso beschrieben wie der Umgang mit Regeln, auf denen das gesellschaftliche Verhalten aufgebaut ist, oder die Problematik, trotz körperlicher Reife, mit Verantwortung umzugehen. Besonders eindringlich wird dabei auf die ersten Erfahrungen eingegangen, die blutjunge Mädchen mit Liebe und Sex machen, ohne dabei den aufklärenden Aspekt zu vernachlässigen. ´Schulmädchenreport 1 - Was Eltern nicht für möglich halten´ Nachdem Renate auf einem Schulausflug beim Sex mit dem Busfahrer ertappt worden ist, wird eiligst eine Lehrerkonferenz einberufen. Zunächst soll das Mädchen postwendend von der Schule verwiesen werden, dann aber lassen sich die Lehrer von dem Sexualpsychologen Dr. Bernauer umstimmen. Innerhalb der Konferenz schildert nun Bernauer ähnliche Fälle, die so als Episoden in die Rahmenhandlung des Sexfilms eingebettet werden. Laufzeit: 85 Min. Produktionsjahr: 1970 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Rolf Harnisch, Günter Kieslich, Helga Kruck, Friedrich von Thun; ´Schulmädchenreport 2 - Was Eltern den Schlaf raubt!´ Der zweite Teil der Erfolgsserie. Ein Studienrat, der von einer Schülerin verführt und nachher mit Intimfotos erpresst wird, ein Untermieter tappt in eine Sexfalle und wird vom Vater der Ver- führerin angezeigt, zwei Mädchen laufen von zu Hause weg, um endlich ihre Freiheit zu geniessen und geraten von einem unange- nehmen Abenteuer ins nächste, für Geld posieren Oberschülerinnen für Pornophotos. Schülerinnen bestellen sich Männer per Telefon. Laufzeit: 85 Min. Produktionsjahr: 1971 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Günter Clemens, Karin Götz, Astrid Kilian, Friedrich von Thun; ´Schulmädchenreport 3 - Was Eltern nicht mal ahnen´ Während sich der 1. Teil des Schulmädchen-Reports mit den biologischen Tatsachen im sexuellen Verhalten der damaligen Mädchen auseinander setzte und im 2. Teil die psychologischen Hintergründe beleuchtete, kann der 3. Teil sich mit markanten Einzelfällen befassen. Erneut verblüffen junge Mädchen mit reich illustrierten Bekenntnissen über ihr aktives Liebesleben - der Kult-´Report´ geht weiter! Laufzeit: 93 Min. Produktionsjahr: 1972 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Werner Abrolat, Josef Fröhlich, Karin Götz, Dieter Groest, Claudia Höll, Gunther Möhner, Josef Moosholzer, Michael Schreiner, Uli Steigberg; ´Schulmädchenreport 4 - Was Eltern oft verzweifeln lässt´ Auch im vierten Teil zeigt der Schulmädchen-Report in gewohnter Doku-Aufmachung kurze Episoden aus dem Leben ´echter´ Schulmädchen. Ob es ihnen nun darum geht, die eigenen Noten aufzubessern oder mit rassistischen Klassenkameraden umzugehen, letztendlich gibt es für jedes Problem eine Lösung - und irgendwie bekommt man immer die Gelegenheit, sich auszuziehen... Laufzeit: 84 Min. Produktionsjahr: 1972 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Wolfgang Harnisch, Christina Lindberg, Gunther Möhner; ´Schulmädchenreport 5 - Was Eltern wirklich wissen sollten´ Da sind sie wieder, die unschuldigen und erfahrenen Schulmädchen mit neuen heimlichen und unheimlichen Sex-Erlebnissen. Noch unverblümter als in den ersten vier Folgen werden schockierende Tatsachen enthüllt. Ob Lehrer, Handwerker oder sogar Geistliche - vor den deutschen Schulmädchen ist kein Mann sicher... Laufzeit: 82 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Ekkehardt Belle, Ulrike Butz, Sonja Jeannine, Peter Kranz; ´Schulmädchenreport 6 - Was Eltern gern vertuschen möchten´ Der aufklärende Report unschuldiger Schulmädchen deckt dank einer ´Flut neuen Materials´ im sechsten Teil auf, was Eltern gerne vertuschen möchten: Schülerliebe! Ausgangspunkt und Rahmen der Episodengeschichten ist die Lehrer- und Elternversammlung in einem Gymnasium, wo ein Schüler mit seiner Freundin beim Geschlechtsakt im Musikzimmer der Schule ertappt worden ist. Nach verschiedenen beispielhaften Rückblenden anderer Varianten gibt der Vater des ertappten Jungen seinen Sprössling in eine Privatschule. Ob das hilft, ihn zu ziemen? Laufzeit: 71 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Marie Ekorre, Sascha Hehn, Sonja Jeannine; ´Schulmädchenreport 7 - Doch das Herz muss dabei sein´ Wieder wird von den dramatischen, aber vielfach auch erheiternden Abenteuern berichtet, die blutjunge Mädchen mit Liebe und Sex erleben. Sei es in einem ´Primanerinnen-Bordell´, als Komplizin von Rocker-Banditen, als Verführerinnen liebestoller Südländer, als enttäuschte Verehrerinnen ihrer Lehrer oder als schnell eroberte Opfer routinierter Lebemänner. Rahmen der Filmepisoden ist eine Jugendgerichtsverhandlung, die von einer erfahrenen, verständnisvollen Richterin geleitet wird... Laufzeit: 71 Min. Produktionsjahr: 1974 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Puppa Armbruster, Elke Deuringer, Margot Mahler; ´Schulmädchenreport 8 - Was Eltern nie erfahren dürfen´ Schülerinnen einer Abiturklasse machen einen Ausflug in ein Landschulheim. Und während sie auf der Busfahrt nur von ihren sexuellen Erfahrungen erzählen, geht es nach der Ankunft erst richtig los... Laufzeit: 84 Min. Produktionsjahr: 1974 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Elke Deuringer, Joachim Hackethal, Claus Tinney; ´Schulmädchenreport 9 - Reifeprüfung vor dem Abitur´ Schulmädchen vor dem Abitur – Laut Gesetz sind sie mündig, aber trotz ihrer körperlichen Reife können sowohl unschuldige wie erfahrene junge Frauen in grosse Schwierigkeiten geraten. Der 9. Schulmädchen-Report enthüllt den teilweise grotesken Übergang von jugendlicher Rebellion zu Verantwortung. Sechs verschiedene Geschichten offenbaren zarte Bekenntnisse und sensationelle Enthüllungen, die die Wünsche und Probleme junger Erwachsener auf den Punkt bringen. Laufzeit: 83 Min. Produktionsjahr: 1975 Regie: Walter Boos Darsteller: Gina Jansson, Yvonne Kersten, Heiner Lauterbach, Alexa Mooser, Christine Schoefberger; ´Schulmädchenreport 10 - Irgendwann fängt jede an´ Eine Schulklasse mit Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren wird von einer humorvollen, älteren Lehrerin unterrichtet. Thema der Stunden sind Regeln, auf die das gesellschaftliche Verhalten aufgebaut ist, wie Recht, Gesetz, Brauch, Sitte und Moral. In dieser Rahmenhandlung veranschaulicht der 10. Schulmädchen-Report ´Irgendwann fängt jede an´ diese Prinzipien anhand von fünf delikaten Erlebnissen: Der Nachhilfelehrer, das triebhafte Mädchen, das Miststück, der Exorzist und das Doppelleben - eine informative, dramatische und lustige Mischung. Laufzeit: 75 Min. Produktionsjahr: 1976 Regie: Walter Boos Darsteller: Astrid Bohner, Heiner Lauterbach; ´Schulmädchenreport 11 - Probieren geht über studieren´ Die Probleme junger Mädchen werden in einer Gesprächsrunde im Studio eines Funkhauses diskutiert. An der Debatte sind eine Hausfrau, eine Jugendpsychologin, ein Oberstudiendirektor und ein Kriminalkommissar beteiligt. Ziel der Runde ist es, herauszufinden, ob das Jugendschutzgesetz zu liberal, ausreichend oder verbesserungsbedürftig ist. Als Diskussionsgrundlage dienen bekannte Fälle: der Selbstmord einer ´Nachhilfeschülerin´; die überreizte, sexuelle Fantasie einer jungen Klägerin; Anfangsschwierigkeiten zweier Mädchen beim Versuch sexueller Erfahrung zu erlangen; der Teufelskreis, in den eine Klassenbeste gezogen wird und die heitere Geschichte einer 18-jährigen, deren Freundinnen ihr beim Verlust der Jungfräulichkeit helfen wollten. Laufzeit: 77 Min. Produktionsjahr: 1977 Regie: Ernst Hofbauer Darsteller: Astrid Bohner, Evelyn Bugram, Heiner Lauterbach; ´Schulmädchenreport 12 - Junge Mädchen brauchen Liebe´ In fünf Episoden werden die Erlebnisse junger Mädchen auf der Suche nach Liebe und die fatalen Folgen falscher Zuneigung beschrieben: Die Halbwaise Anne hat über die Geschwisterliebe hinausgehende Gefühle zu ihrem grossen Bruder. Der Ausflug einer Schulklasse wird, angeregt durch die heimliche Beobachtung eines Liebespaares, in eine fröhliche Liebesfahrt umgewandelt. Gaby besucht mit ihrer Mutter einen Arzt, der sich jedoch nach einer eigenwilligen Therapie als zufällig anwesender Installateur herausstellt. Etta wird von ihrer beschäftigten Mutter so sehr vernachlässigt, dass sie dem Rauschgift verfällt und der Prostitution nachgehen muss, um an das nötige Geld zu gelangen. Letztlich reist, statt einer Austauschschülerin, ein junger Mann aus Frankreich an, in den sich Dina und ihre Freundinnen verlieben. Laufzeit: 79 Min. Produktionsjahr: 1978 Regie: Walter Boos Darsteller: Karin Kernke, Claus Tinney, Elisabeth Welz; ´Schulmädchenreport 13 - Vergiss beim Sex die Liebe nicht´ Das Proben für das Theaterstück ´Romeo und Julia´ lösen bei einer Gruppe von Schülern leidenschaftliche Diskussionen über Liebe und Sex aus. In mehreren, teils dramatischen, teils lustigen Episoden gleitet die Diskussion in praktische Beispiele über: die hübsche Irina wird beim Klauen in einer Boutique erwischt. Aus Angst vor einer Anzeige lässt sie sich zu erotischen Gefälligkeiten überreden. Ein anderer Schüler prahlt mit seinen sexuellen Erfolgen und blamiert sich durch eine Wette bis auf die Knochen. Für Erheiterung sorgen vor allem die ersten Versuche dreier Schulmädchen in Sachen körperlicher Liebe mit ebenso unerfahrenen Jungs... Laufzeit: 84 Min. Produktionsjahr: 1980 Regie: Walter Boos Darsteller: Alexander Arndt, Don Bahner, Katja Bienert, Sylvia Engelmann, Gaby Fritz, Renate Lange, Peter Steiner;

Technische Infos - siehe Einzelteile;

Regisseur: Ernst Hofbauer, Walter Boos

Genre/Thema: Erotik, Erotikfilm
Altersklasse: 18
Bestellnummer: jk424607
Laufzeit: ca. 1234 Min.
Preis: 61.- CHF


SCHULMÄDCHEN-REPORT EDITION  [14 DVDS] - Ernst Hofbauer, Walter Boos

Dieser Artikel ist mit Verzögerung lieferbar, die ungefähre Lieferfrist beträgt 2 Wochen.

[ zurück ] [ neue gezielte Suche ] [ alle Genres ]
[ weitere DVD's zum Thema Erotik, Erotikfilm ]
Warenkorb
Versandbedingungen
Supportanfragen

DVD Randomizer
PEACEMAKER_6_(DVD)
PEACEMAKER 6 (DVD)


Voyeur



VARIOUS ARTISTS - THE KEYSTONE EFFECT VOL. 1 - 1964 - 74
Sixties Garage Kings and Losers, Label: , (Typ: LP) - 14 LOST GARAGE AND PSYCHEDELIC TRACKS FROM THE PENNSYLVANIAN UNDERGROUND. A collection of obscure, forgotten or neve...

DOCTOR WHO POSTER GLOW-IN-THE-DARK
Leuchtet im Dunkeln! Grösse: Höhe 98,0 cm; Länge 68,0 cm...

CW UHREN - THEX BLACK
Die stylischen neuen THEX Modelle der Marke CW aus China Eigenschaften: - 5 ATM Wasserresistent - Edelstahl Gehäuse und Band - CR2430 Lithium Batterie - Geringer Energie...

DOCTOR WHO POSTER GLOW-IN-THE-DARK
Leuchtet im Dunkeln! Grösse: Höhe 98,0 cm; Länge 68,0 cm...

DOCTOR WHO POSTER GLOW-IN-THE-DARK
Leuchtet im Dunkeln! Grösse: Höhe 98,0 cm; Länge 68,0 cm...

VARIOUS ARTISTS - IT'S A GO-GO WORLD!
Sixties Garage Kings and Losers, Label: , (Typ: LP) - A Sixties Garage-Frat-HotRod-Rock'n'Roll tribute. Remember the time with cool chicks with mini-skirts and boots dan...

MICKEY MOUSE POSTER RETRO BLUE
Walt Disney's berühmte Maus als Poster. Grösse: Breite 61,0 cm; Höhe 91,5 cm;...

MINNIE MOUSE POSTER RETRO PINK
Minnie Mouse Poster Retro Pink Walt Disney Grösse:  Breite 40,0 cm Höhe 50,0 cm...

SUPERMAN POSTER LOOKS LIKE A JOB FOR SUPERMAN!
Superman Poster im Pop Art Style Grösse:  Breite 61,0 ; Höhe 91,5...